Hilfsnavigation
Navigation

Seniorenbus - mit "MiA" zum Einkaufen

Landkreis Goslar startet Seniorenbus als Pilotprojekt in der Samtgemeinde Lutter am Barenberge und in der Gemeinde Liebenburg

Zusammen mit dem DRK-Kreisverband will der Landkreis Goslar einen Fahrdienst für Senioren und Menschen mit Beeinträchtigungen erproben. Gestartet wird das Projekt in der Samtgemeinde Lutter am Barenberge am 22. August 2019.
Immer donnerstags soll "MiA" (Mobilität im Alter) - ein behindertengerechter Kleinbus des DRK-Fahrdienstes - Seniorinnen und Senioren sowie Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen haustürnah abholen und zum Einkaufen bringen. Neben dem Fahrer wird auch eine Begleitperson an Bord sein, die die Mitfahrenden beim Einkauf unterstützt. Der vom DRK eingesetzte Bus bietet auch Platz für bis zu zwei Rollstuhlfahrende.

Die Anmeldung zur Mitfahrt kann ganz einfach beim Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen (SPN) unter der Rufnummer 05321-311-96-00 erfolgen. Dort soll dann nicht nur Name, Adresse und Erreichbarkeit angegeben werden, sondern nach Möglichkeit auch das gewünschte Einkaufsziel genannt werden.

Ziel ist nicht nur die Unterstützung beim Einkauf, sondern auch, die Menschen zusammenzubringen und die Möglichkeit zu geben, nach dem Einkauf evtl. noch gemeinsam einen Kaffee zu trinken.

Die Pilotphase läuft bis zum 20. Januar 2020.
Die Gemeinde hofft, dass der Seniorenbus gut angenommen wird, damit das Angebot erhalten und ausgeweitet werden kann.

Der Landkreis sucht für die Begleitung der Einkaufsfahrten noch freiwillige Helfer, die sich ebenfalls unter der oben angegebenen Telefonnummer melden können.

Anmeldungen für die erste Tour am 22. August in der Samtgemeinde Lutter am Barenberge (jeweils in der Zeit von 9.00 bis 14.00 Uhr) können ab sofort vorgenommen werden.